Das Weinregal für jeden Raum

zur Navigation springen

Wettbewerb

Fotowettbewerb

Zeigen Sie Ihr Weinregal auf Instagram und gewinnen Sie 6 Flaschen Wein im Wert von Fr. 120.-!

Jetzt mitmachen

Weitere Informationen

Version françaiseVersion française

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Verträge zwischen der Arthur Girardi AG und Privat-, resp. Geschäftskunden, die über den Online-Shop (www.weinregal.ch) sowie auf andere Arten abgeschlossen werden.

Die Arthur Girardi AG behält sich das Recht vor, die AGB zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version der AGB, welche für diese Bestellung nicht einseitig geändert werden kann.

Angebot

Das Angebot richtet sich an natürliche Kundschaft mit Wohnsitz resp. juristische Kundschaft mit Sitz in der Schweiz oder Liechtenstein. Bestellungen von Kunden aus dem EU-Raum werden individuell geregelt.

Preis- und Sortimentsänderungen sind jederzeit möglich. Die in Werbung, Prospekten, im Online-Shop usw. gezeigten Abbildungen dienen der Illustration und sind unverbindlich.

Preis

Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken, inkl. Mehrwertsteuer (MwSt.).

Massgebend ist der Preis im Online-Shop zum Zeitpunkt der Bestellung.

Bestellte kostenpflichtige Zusatzleistungen wie z.B. die Heimlieferung werden auf der Bestellung und auf der Rechnung separat aufgeführt.

Bestellung und Vertragsabschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop ist kein rechtlich verbindlicher Antrag, sondern eine unverbindliche Aufforderung an die Kundschaft, das Produkt im Online-Shop zu bestellen.

Eine Bestellung gilt als Angebot an die Arthur Girardi AG zum Abschluss eines Vertrages.

Nach Übermittlung der Bestellung erhält die Kundschaft automatisch eine Eingangsbestätigung, die dokumentiert, dass die Bestellung bei der Arthur Girardi AG eingegangen ist. Die Kundschaft kann die Bestellung nur solange ergänzen oder annullieren, bis diese von der Arthur Girardi AG bearbeitet wird. Wird eine Bestellung ergänzt, so gilt die ursprüngliche Bestellung als Berechnungsbasis, hingegen werden mögliche Sonderangebote und Vergünstigungen zum Zeitpunkt der Ergänzung nicht berücksichtigt.

Die Arthur Girardi AG ist ohne Nennung von Gründen frei, Bestellungen ganz oder teilweise abzulehnen. In diesem Fall wird die Kundschaft informiert und allfällig bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Ein Vertrag kommt erst durch die Bearbeitung der Bestellung durch die Arthur Girardi AG zustande. Sobald die Bestellung zum Versand bereitgestellt wurde, erhält die Kundschaft eine Auftragsbestätigung per E-Mail.

Lieferung

Liefergebiet

Die Lieferadresse der Kundschaft muss in der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein liegen. Lieferungen gemäss diesen AGBs erfolgen nur an Adressen in der Schweiz oder in Liechtenstein. Lieferungen in die EU müssen individuell geregelt werden.

Lieferfristen

Bestellungen werden in der Regel innerhalb von zwei Wochen bearbeitet (ausgenommen während Betriebsferien). Ist eine längere Lieferfrist notwendig, wird der Kunde spätestens nach Ablauf dieser Zeit informiert.

Spezialteile oder Sonderanfertigungen offerieren wir auf Anfrage. Für diese Produkte werden spezifische Lieferfristen festgelegt.

Die angegebenen Lieferfristen sind unverbindlich. Die Nichteinhaltung von Lieferfristen ist kein Grund für eine Annullierung der Bestellung, eine Entschädigung oder jeglichen anderen Abzug vom Preis. In allen Fällen haftet die Arthur Girardi AG nicht für Lieferverzögerungen, die durch höhere Gewalt entstehen oder von Drittherstellern bzw. unseren Logistikpartnern zu vertreten sind.

Lieferbedingungen

Die Arthur Girardi AG kann für Lieferungen und Teillieferungen unterschiedliche Transportunternehmen beauftragen. Grundsätzlich wird nur an die Bordsteinkante geliefert, nicht auf das Stockwerk oder in die Wohnung des Kunden. Ausserdem muss die Lieferadresse per LKW erreichbar sein.

Lieferkosten

Die Lieferkosten werden bereits bei der Bestellung ausgewiesen und sind Bestandteil des Vertrags.

Abholung

Die bestellten Waren können auch am Sitz der Arthur Girardi AG abgeholt werden. In diesem Fall gehen Nutzen und Gefahr mit dem Abgang der Ware ab Werk von der Arthur Girardi AG an den Kunden über. Der Zeitpunkt der Abholung muss im Voraus vereinbart werden.

Gewährleistung

Die Arthur Girardi AG garantiert für die Formstabilität der Waren innerhalb der zulässigen Belastbarkeit der verwendeten Materialien. Die Waren sind mit einer Qualitätsgarantie auf Material und Verarbeitung für die Zeit von 12 Monaten ab Auslieferungsdatum versehen. Als Beleg für die Geltendmachung gilt die Rechnung. Die Gewährleistung bezieht sich nur auf den Ersatz des Warenwertes, nicht aber auf Nebenkosten.

Die Garantiepflicht erstreckt sich nicht auf Schäden, welche durch unsachgemässe Handhabung, Lagerung oder Verwendung der Waren entstanden sind. Werden insbesondere allfällige Betriebs- oder Wartungsanweisungen für die gelieferten Waren vom Kunden nicht befolgt, Änderungen vorgenommen, Teile ausgewechselt oder Verbrauchsmaterialien verwendet, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen, übernimmt die Arthur Girardi AG ausdrücklich keine Gewährleistung für Mängel, die darauf zurückzuführen sind.

Die Arthur Girardi AG kann die Gewährleistung wahlweise durch teilweisen oder vollständigen Ersatz durch ein gleichwertiges Produkt, Gutschrift bis maximal des Verkaufspreises im Zeitpunkt der Bestellung, oder Minderung erbringen.

Ein generelles Rückgaberecht von mängelfreien und korrekt gelieferten Produkten besteht nicht.

Zahlungsbedingungen

Die Bezahlung sämtlicher Bestellungen wird ausschliesslich in Schweizer Franken entgegengenommen. Falls nicht anders vereinbart ist, erfolgt die Bezahlung per Rechnung.

Im Falle von Teillieferungen werden nur die Kosten für die versandten Waren sowie die Versandkosten belastet.

Die Rechnungen sind spätestens 20 Tage nach dem Rechnungsdatum ohne jegliche Abzüge zu zahlen. Unberechtigte Abzüge werden nachbelastet. Im Falle der Nichteinhaltung dieser Zahlungsfrist behält sich die Arthur Girardi AG das Recht vor, einen Verzugszins in der Höhe von 7.0% sowie Bearbeitungsgebühren (z.B. für Mahnungen) zu verlangen.

Warenkontrollen

Sofern keine kundenspezifischen Kontrollen vereinbart sind, erfolgt eine Gebindekontrolle (Art, Zustand und Menge) beim Warenausgang.

Beanstandungen, Umtausch und Rückgabe

Die Ware ist sofort nach Erhalt durch den Kunden zu prüfen. Offensichtliche Mängel oder Abweichungen von der Bestellung sind uns innerhalb von 5 Arbeitstagen nach der Lieferung schriftlich zu melden. Andernfalls gilt die Lieferung als akzeptiert.

Macht der Kunde von seinem Rückgaberecht Gebrauch, ist er verpflichtet innerhalb von 10 Arbeitstagen nach Erhalt der Ware diese in der Originalverpackung, fabrikneu, unbeschädigt und mit Warenversandschein zu retournieren. Die Versandkosten gehen zu Lasten des Kunden. Vom Rückgabe- und Umtauschrecht ausgeschlossen sind alle kundenspezifischen Waren (z.B. mit Beschriftungen, Spezialanfertigungen usw.).

Daten und Datenschutz

Die Arthur Girardi AG verpflichtet sich, die Regeln des Datenschutzes zu befolgen. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Angaben (Rechnungsadresse / Provider-IP/E-Mail Adresse/Kreditkarten-Angaben) auf ihre Richtigkeit zu überprüfen und gegebenenfalls eine Auslieferung der Waren zu verweigern.

Teilnichtigkeit

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB ungültig, gesetzeswidrig oder sonst wie unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Gerichtsstand ist 8910 Affoltern am Albis, unter Vorbehalt abweichender zwingender Gerichtsstände des Bundesrechts. Die Arthur Girardi AG hat das Recht, den Kunden auch an seinem Wohnort/Sitz zu belangen. Zur Anwendung kommt ausschliesslich das materielle schweizerische Recht, namentlich die Bestimmungen des Obligationenrechts über den Kaufvertrag (Art. 184 ff. OR).

Hedingen, 3. April 2020